Ausbildungsplan Ihrer Mitarbeiter bei der bme ag University

Die Initial Schulung findet für alle relevanten Mitarbeiter der Garage vor der Lancierung der Software statt. Sollte es einem Mitarbeiter nicht möglich sein, die Initial Schulung zu besuchen, kann er sich zu einem späteren Zeitpunkt für die Basis Schulung anmelden.
Die bme ag geht davon aus, dass alle mit der Software in täglichem Kontakt arbeitenden Mitarbeiter mindestens die Initial- oder Basisschulung besuchen. Diese Voraussetzung bildet das Fundament für die geregelten Supportleistungen seitens der bme ag (Jahresbudget).

Ausbildungs-Investitionen

  • Die Erstvorstellung & Mind-Set sowie die Initial Schulung hat bme Software zum Vorteilspreis beim Kauf der Software in den Rollout integriert (ab 2019).
  • Zusätzliche Basis Schulungen werden gegen eine Investition von CHF 450.– pro Tag/Teilnehmer für neue Mitarbeiter oder bestehende Mitarbeiter mit mehr Schulungsbedarf im Klassenverband angeboten.
  • Die Weiterbildung «Advanced Schulungen» für Fortgeschrittene kann ebenfalls zu einer Tagespauschale von CHF 450.– pro Tag/Teilnehmer durch den Betrieb gebucht werden.
  • Geschäftsführer Schulungen sind mit CHF 600.- pro Tag/Teilnehmer dotiert.
  • Regelmässige Schulungen zu Neuerungen können von den bme Software Usern zum Vorzugspreis von CHF 340.– pro Tag/Teilnehmer gebucht werden.

Die Investitionen sind zuzüglich MWST und der Tagesverpflegung von je CHF 30.– pro Teilnehmer/Tag.

Allgemeine bme ag University Bedingungen

  • Alle Schulungen werden unternehmensübergreifend für eine Marke stattfinden.
  • Wird die Mindestanzahl Teilnehmer unterschritten (i.d.R. 5), wird die Schulung auf einen anderen Tag verschoben/ in einen geplanten Tag integriert. Alternativ bieten wir individuelle Skype oder Team Viewer Sitzungen an, die nach Aufwand berechnet werden. Gerne lassen wir Ihnen eine entsprechende Offerte zukommen.
  • Wird die Maximalzahl der Teilnehmer (i.d.R. 12) überschritten, so werden die Termine gesplittet. Anmeldeschluss für die Schulungen ist 2 Wochen vor Schulungstermin.
  • Stornierungen können bis 10 vor dem Kurstermin kostenlos storniert werden.  Stornierungen, welche nicht in dieser Frist stattfinden, werden vollumfänglich verrechnet.
  • Vor dem Produktivstart müssen alle Mitarbeiter geschult worden sein. Kommt ein Mitarbeiter nach dem Produktivstart zur Schulung, wird diese Ausbildung zum Basis Ausbildung Ansatz abgerechnet.
  • Es werden quartalsweise neue Schulungen angeboten und auf der Homepage von bme ausgeschrieben. Zusätzlich können Sich Interessenten auf eine Bedarfsliste setzten, sobald genügend Anfragen vorhanden sind würde man den Kurs durchführen, somit würden die Teilnehmer automatisch in den Kurs eingebucht und informiert.
  • Wir empfehlen der jeweiligen Geschäftsleitung und der Buchhaltung an allen Schulungen teilzunehmen
  • Die Zuteilung der Teilnehmer auf die entsprechenden Schulungen obliegt der Verantwortung der Betriebe
  • Vor dem Produktivstart müssen alle Mitarbeiter geschult worden sein. Kommt ein Mitarbeiter nach dem Produktivstart zur Schulung, wird diese Ausbildung zum Basis Ausbildung Ansatz abgerechnet.